Übernachten Sie in ausgewählten Hotels

artotel Cologne
Das artotel Cologne ist der koreanischen Künstlerin SEOgewidmet und ein Muss für alleKunstliebhaber.

Holzmarkt 4 | 50676 Köln
Tel. +49 30/400 55 7700

Hilton Cologne Hotel

Telefon +49 221/13 07 10
Marzellenstraße 13-17 | 50668 Köln
info.cologne@hilton.com | zur Homepage

Dorint Hotel am Heumarkt Köln

Pipinstraße 1 | 50677 Köln
Tel. 0221/28 06-0

Novotel Köln City

Telefon 0221/80 14 7-0
Bayenstrasse 51 | 50678 Köln
H3127@accor.com | zur Homepage



ipartment

ŠKODA VELODOM 2017

11.06.2017, Rheinauhafen: An diesem Tag lockt das Hobby-Radsportrennen ŠKODA VELODOM zum 14. Mal die Jedermann-Szene aus dem In- und Ausland in die Sportstadt Köln und den Rheinauhafen. Jetzt Frühbucherrabatt sichern & sparen!

Auf dem offiziellen Tourismus-Portal der Stadt Köln bleiben keine Informationswünsche unerfüllt: Das Angebot reicht von der Zimmerbuchung über Sehenswürdigkeiten bis hin zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen. Erfahren Sie mehr.

#urbanCGN - cologne urban lifestyle

#urbanCGN umfasst alles, was die moderne städtische Lebenskultur in Köln ausmacht, sowie Trends, die den urbanen Lebensraum und seine Bewohner prägen. Auch die einzigartige Veedelskultur und deren vielfältiges Identifikationspotenzial werden einbezogen. Im neuen Blog werden Geschichten von Kölner Köpfen und ihren Projekten erzählt. Die Stadt wird zeigen, dass sie urbanes Lebensgefühl versprüht – in Deutschland und weltweit.

Hotels

Schlafen Sie gut - in ausgewählten Hotels in und um den Rheinauhafen herum. mehr

Der Rheinauhafen – die perfekte Verbindung zwischen Leben und Arbeiten

Die Stadt hat mit der Umgestaltung des Rheinauhafens ein sehr großes Projekt in Angriff genommen. Sie hat aber damit ein neues hochattraktives Viertel geschaffen, das nicht nur durch seine Lage – direkt am Rhein und gleichzeitig innenstadtnah – überzeugt. Es ist auch eine gelungene Verbindung zwischen Wohnen und Arbeiten mit einem vielfältigen Angebot an Kunst, Kultur, Gastronomie sowie Gesundheit und Fitness geworden - schreibt "Köln für Insider". Mehr auf www.koeln-magazin.info

Köln 24.2.2017