Die Baufortschritte in den Abschnitten

  • Nörderlicher Rheinauhafen
Bereich Nord: Wesentlicher Bestandteil der Bebauung auf der Halbinsel sind die drei Kranhäuser. Deren Fundamente wurden bereits im Zusammenhang mit dem Bau der Tiefgarage im Jahre 2003 fertig gestellt. Die Bauarbeiten am mittleren Kranhaus 1 wurden im Oktober 2006 begonnen und in der zweiten Jahreshälfte 2008 abgeschlossen. Die Bauarbeiten am südlichen KRANHAUSplus wurden im Mai 2007 begonnen und im Frühjahr 2009 beendet. Das Kranhaus Nord wurde nach zweieinhalb Jahren Bauzeit Ende 2010 bezugsfertig.

Der Umbau und die Sanierung der ehemaligen Zollhalle 11 zu einem Wohn- und Geschäftshaus wurden Ende 2008 abgeschlossen; die Zollhalle 12 wurde im Frühjahr 2011 bezugsfertig. The Bench wurde in der Zeit von August 2006 bis Ende 2007 erbaut.
Das Wohnhaus „Im Zollhafen“ auf dem Baufeld 10 wird am 1. November 2011 bezogen.

Die letzten freien Baufelder auf der Halbinsel wurden inzwischen verkauft: Die Bebauung auf dem Baufeld 6 wird spätestens im März 2012 bezugsfertig. Auf dem Baufeld 4 ist im April 2012 Baubeginn – die Bauzeit beträgt voraussichtlich 12 Monate.
  • Mittlerer Rheinauhafen
Bereich Mitte: Dieser Bereich zwischen dem Elisabeth-Treskow-Platz und dem Harry-Blum-Platz wurde 2008 realisiert. Die Gebäude auf der nördlichen Hälfte zwischen dem Bayenturm und dem Hafenamt/Krafthaus - die Wohnwerft 18.20 und das Kontor 19 sowie das rhein3 - sind vollständig bezogen. Die Bauarbeiten an home4 und auf dem Baufeld 21 wurden Ende 2008 vollständig abgeschlossen. Die Tiefgarageneinfahrt "Bayenturm" ist seit Anfang 2009 in Betrieb. Die Arbeiten an den Außenanlagen wurden parallel zu den Hochbauarbeiten sukzessive beendet.
  • Westlicher Rheinauhafen
Bereich West: In den Jahren 2003 und 2004 wurde das Rhenania Kunsthaus saniert. Das art’otel wurde im März 2010 eröffnet. Das RheinauArtOffice nördlich vom Rhenania Kunsthaus wurde im Sommer 2008 von Microsoft bezogen. Pier 15 auf dem Baufeld 15 wurde zwischen Oktober 2007 und April 2009 erbaut und anschließend von der ifb-Group bezogen. Die Außenanlagen wurden sukzessive mit der Fertigstellung der Hochbauten realisiert.
  • Südlicher Rheinauhafen
Bereich Süd: Der Bereich von der Südbrücke bis zum Elisabeth-Treskow-Platz wurde bis Mitte 2008 vollständig realisiert. Auf dem Baufeld 24 hat die Fachhochschule für Ökonomie & Management im Herbst 2012 ihren neuen Standort bezogen. Das Kap am Südkai wurde Anfang 2005 bezogen. Im Juni 2006 wurden die ECR Offices fertiggestellt, das Rheinkontor im Oktober 2006, das Siebengebirge Ende 2006 und das Silo im Frühjahr 2007. Parallel wurden die Arbeiten an den Außenanlagen abgeschlossen.


ipartment

Was liegt wo im Rheinauhafen?

Der Hafenplan zeigt Ihnen, wo Sie was finden.

Im Rheinauhafen gilt:

Bitte fahren Sie Schrittgeschwindigkeit!

Sperrung der südlichen Schrankenanlage

Nach der Umrüstung der Schrankenanlage am Harry-Blum-Platz wird nun auch die am Maria-Clementine-Martin-Platz umgebaut. Bitte beachten Sie die Sperrung der südlichen Ein- und Ausfahrt mit Beginn der Tiefbauarbeiten am 02.05.2017. Die Fertigstellung ist für Anfang Juni geplant.

Lieferzeiten im Rheinauhafen

Die Lieferzeiten sind montags bis samstags von 06.00 - 10.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr. Eine Anlieferung an Sonn- und Feiertagen ist nicht möglich.

Parken in der Rheinauhafen Tiefgarage

Was zahlen Kurzparker, Dauerparker, Inhaber von Zeit- und Geldwertkarten sowie die Besucher der KD und Museen? Besonders günstig - der Nachttarif: von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr morgens für 5,00 €. Die max. Durchfahrtshöhe beträgt 1,90 m. mehr

Hochwasserschutz

Infos zum Hochwasserschutz in Köln finden Sie auf www.steb-koeln.de.

111 Orte: Das Schokoladenmuseum

Mittags gut & günstig essen

Leone im Rheinauhafen, Joseph's Restaurant, (Rh)einwurf im Deutschen Sport & Olympia Museum und LONG.ISLAND GRILL&BAR bieten Ihnen täglich wechselnde Mittagsgerichte zum besonders günstigen Preis. Ebenso das Restaurant "Limani". Guten Appetit!

Unternehmen im Rheinauhafen

Eine Vielzahl von Unternehmen unterschiedlicher Branchen hat sich für den Standort Rheinaufhafen entschieden. Verschaffen Sie sich einen Überblick in den "Blauen Seiten"!

Übernachten im Rheinauhafen

Schlafen Sie gut - in ausgewählten Hotels in und um den Rheinauhafen herum. mehr

Hotspots im Rheinauhafen

Die Architektin Ana Maria Bermejo war wieder auf dem ehemaligen Hafenareal unterwegs und hat diesmal das Siebengebirge, das Kunsthaus Rhenania und das SILO 23 unter die Lupe genommen. Entstanden sind daraus drei weitere Beiträge, die sie mit der Radiowerkstatt im Katholischen Bildungswerk Köln produziert hat. mehr

Köln 30.4.2017