Interessantes aus Kunst & Kultur

Buchtipp: Frauen im Rheinauhafen - Architektur und Lebensläufe

Von Anna Maria Bermejo - mit Fotografien von Nicole Zimmermann: Sobald ein Neubaugebiet entsteht, muss der neu entstandene öffentliche Raum benannt werden. Im umgestalteten Kölner Rheinauhafen sind ein Großteil der Wege, Plätze und Promenaden weiblichen Persönlichkeiten gewidmet. Dieses Buch erläutert die Hintergründe und stellt Frauen vor, die den Rheinauhafen maßgeblich mitgestaltet haben. mehr

KunstGeschwister

Die Galerie Reitz: THITZ und SCHEMEL in der Galerie Reitz, Anna-Schneider-Steig 3 – Vernissage am 01. Oktober 2017! mehr

Buchtipp: Der Rheinauhafen

Von Ines Rakoczy - mit Fotografien von Csaba Peter Rakoczy
Geschichte und Geschichten erzählt dieses Buch, das jetzt erstmals Touren durch den gesamten Rheinauhafen vorstellt. Geschichten über die Menschen und die Gebäude, die hier entstanden sind. Bauten, die Zeichen setzen - wie die Kranhäuser. Und Architekturen, die sich zurücknehmen, um den historischen Besonderheiten nicht die Show zu stehlen. mehr

Buchtipp: Hafenstadt Köln

Ein wunderbares Buch über Köln und seine Häfen in Geschichte und Gegenwart. Das Buch erzählt in fachkundigen und fundierten Texten von Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen und in eindrucksvollen Bildern von den Kölner Häfen in Historie und Gegenwart. mehr

"Groma" - Expedition Tiefgarage

Die Klanginstallation „Groma“ der Künstler Michael Scholz, Judith Nordbrock und Martin Rumori entführt Sie – sobald Sie die Eingänge zur Rheinauhafen-Tiefgarage am Harry-Blum-Platz und Elisabeth-Treskow-Platz betreten haben – heraus aus Köln und hinein in die hochfrequentierten Straßenzüge der Kölner Partnerstädte Lüttich und Rotterdam. mehr

Buchtipp: 686,4 Der Rheinauhafen Köln

Von Klaus Kruschek - mit einer Einführung von Hajo Steinert: Stadtlandschaft: Der Kölner Fotograf Klaus Kuschek macht sie in grandiosen Panoramafotografien am Beispiel des Kölner Rheinauhafens sichtbar. Ihr Wachsen, ihren Wandel, ihre Metamorphose von einer überkommenen Industrielandschaft zu einem international beachteten modernen Stadtteil. Jetzt beim Greven Verlag Köln bestellen!


Keine Hafennacht am 26.08.2017

In den sozialen Medien kursieren Ankündigungen für "die größte Hafennacht im Rheinauhafen Köln". Eine solche Veranstaltung ist weder offiziell geplant noch findet sie statt.

Summer Group Show

Bis 05.09., Galerie Holtmann: Moritz Karweick, Tobias Nink, Uta Päffgen, Sigmar Polke, Dieter Roth, Paul Schwer, Christian Seidler, Alicia Viebrock, Andy Warhol und andere. Weitere Infos auf www.galerie-holtmann.de.

Missiles

03.11., 22.00 Uhr, Kunsthaus Rhenania: Die Adam Noidlt Missiles wurden von Frank Köllges 1999 als Profi-Ensemble in der Nachfolge der Adam Noidlt Intermission gegründet. Aufnahmekriterium war eine 10-min. Solo-Improvisation von meisterschaftlicher Qualität. Bei den monatlich stattfindenden Treffen und Konzerten wurden die wichtigen „Steuerzeichen“ für gemeinsame konzertierte Aktionen trainiert. Weitere Infos auf www.missiles.de.

Chamber Remix Cologne

05.11., 20.00 Uhr, Kunsthaus Rhenania: Flautando Köln & Albrecht Maurer // Loose, Live-Remix Azhar Syed. Das renommierte Blockflötenquartett Flautando steht seit 25 Jahren für brilliantes Zusammenspiel auf höchstem technischen Niveau, gepaart mit Temperament, Charme und Witz. So souverän, wie sich die vier Musikerinnen auf internationalem Parkett bewegen, so innovativ sind sie auch bei der Entdeckung neuer genreübergreifender Literatur. Weitere Infos & Tickets: chamber-remix.de

SEO im art'otel

Lust auf eine virtuelle Kunstführung durch's art'otel? Bitte hier entlang.

Deutsches Sport & Olympia Museum

Entlang der B9: Am Kölner Rheinufer werden Siege und Niederlage aus 2000 Quadratmeter plastisch erfahrbar. Lesen Sie den Bericht über das Sportmuseum in der Allgemeinen Zeitung!

"Groma" - Expedition Tiefgarage

Die Klanginstallation „Groma“ der Künstler Michael Scholz, Judith Nordbrock und Martin Rumori entführt Sie – sobald Sie die Eingänge zur Tiefgarage am Harry-Blum-Platz und Elisabeth-Treskow-Platz betreten haben – heraus aus Köln und hinein in die hochfrequentierten Straßenzüge der Kölner Partnerstädte Lüttich und Rotterdam. mehr

Köln 23.8.2017