Halle 11 – Wohnen und Arbeiten am Yachthafen

Ab Anfang 2007 wird die ehemalige Lagerhalle 11 restauriert und zu einem modernen Wohn- und Geschäftshaus um- und ausgebaut. Ihr ursprünglicher Entwurf, der aus der Feder des Kölner Architekturbüros Schreiterer & Below stammt, gewann 1998 einen Architekturwettbewerb zum Neubau des Rheinauhafens. Die Halle 11 stellt ein sehr interessantes Beispiel der frühen Stahlbeton-Bauweise dar. Das wunderschöne Kreuzrippen-Gewölbe im Erdgeschoss wird von klassisch ausgeformten Stahlbeton-Rundstützten getragen. Dieses bleibt wie die historischen Gebäudestrukturen im Erdgeschoss vollständig erhalten.

Auf den Bestand von vier Geschossen werden zwei Staffelgeschosse neu aufgestockt. So entstehen insgesamt 68 exklusive Wohnungen mit Größen von 68 bis 270 Quadratmetern. Zusätzlich werden Büroflächen mit ca. 3.700 Quadratmetern sowie im EG Ladenflächen mit etwa 2.050 Quadratmetern geschaffen. Auf der Dachfläche der revitalisierten Halle 11 werden private Dachterrassen eingerichtet. Die zum Rhein gerichtete Ost-Fassade sowie die beiden neuen Geschosse werden großflächig verglast und erhalten Wintergärten, Balkone und Dachterrassen. Sämtliche Flächen werden vermietet.
  • Fakten

    • Investor: Provinzial Rheinland Versicherung AG, Düsseldorf
    • Generalübernehmer: PLB Pareto Immobilien GmbH, Düsseldorf
    • Nutzung: Wohn- und Geschäftshaus
    • Flächen: knapp 13.000 qm Nutzfläche, davon ca. 7.250 qm Wohnflächen, ca. 3.700 qm Büroflächen und ca. 2.050 qm Gewerbeflächen
    • Projektvolumen: ca. 35 Millionen Euro Bruttoinvestitionsvolumen
    • Planung: JSWD Architekten, Köln
    • Baubeginn: Anfang 2007
    • Fertigstellung: Herbst 2008

    Kontakt
    Halle 11 Rheinauhafen
    c/o PARETO GmbH
    Neumarkt 12-14
    50667 Köln
    Telefon +49(0)2 21/3 99 81-0
    www.pareto-koeln.de
    www.halle11.de

    PLB Provinzial-Leben-Baubetreuungs-GmbH
    Provinzialplatz 1
    40591 Düsseldorf
    Tel. +49(0)2 11/9 78 16 00
    www.plb-provinzial.com



ipartment

Was liegt wo im Rheinauhafen?

Der Hafenplan zeigt Ihnen, wo Sie was finden.

Im Rheinauhafen gilt:

Bitte fahren Sie Schrittgeschwindigkeit!

Lieferzeiten im Rheinauhafen

Die Lieferzeiten sind montags bis samstags von 06.00 - 10.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr. Eine Anlieferung an Sonn- und Feiertagen ist nicht möglich.

Parken in der Rheinauhafen Tiefgarage

Was zahlen Kurzparker, Dauerparker, Inhaber von Zeit- und Geldwertkarten sowie die Besucher der KD und Museen? Besonders günstig - der Nachttarif: von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr morgens für 5,00 €. Die max. Durchfahrtshöhe beträgt 1,90 m. mehr

Kalendarium 2018

Der Kalender 2018 des Historischen Archivs der Stadt Köln trägt den Titel „EinFLUSSreich. Köln und seine Häfen“. Zum 120-jährigen Jubiläum bekommt der Rheinauhafen einen Schwerpunkt. Preis 15 Euro, erhältlich im Buchhandel. Eine Ausstellung zum Thema Kölner Häfen zeigt das Archiv vom 11. April bis zum 16. November 2018 an seinem Sitz am Heumarkt.

Hochwasserschutz

Infos zum Hochwasserschutz in Köln finden Sie auf www.steb-koeln.de.

111 Orte: Das Schokoladenmuseum

Mittags gut & günstig essen

Leone im Rheinauhafen, Joseph's Restaurant, (Rh)einwurf im Deutschen Sport & Olympia Museum und LONG.ISLAND GRILL&BAR bieten Ihnen täglich wechselnde Mittagsgerichte zum besonders günstigen Preis. Ebenso das Restaurant "Limani". Guten Appetit!

Übernachten im Rheinauhafen

Schlafen Sie gut - in ausgewählten Hotels in und um den Rheinauhafen herum. mehr

Hotspots im Rheinauhafen

Die Architektin Ana Maria Bermejo war wieder auf dem ehemaligen Hafenareal unterwegs und hat diesmal das Siebengebirge, das Kunsthaus Rhenania und das SILO 23 unter die Lupe genommen. Entstanden sind daraus drei weitere Beiträge, die sie mit der Radiowerkstatt im Katholischen Bildungswerk Köln produziert hat. mehr

Köln 19.10.2017